Es ist schon wieder seit einiger Zeit Frühling, der Sommer kommt bald. Hohe Temperaturen! Gesellig draußen gemeinsam auf der Terrasse sitzen, Camping oder an einem Freibad. Diese Geselligkeit kann auch schnell gestört werden von einem gemeinen, beißenden Insekt das sich nur im Sommer in den Niederlanden aufhält. Wir meinen hiermit die Bremse (Pferdefliege). Die Bremse beißt Menschen, das tut sie, denn die Weibchen Blut benötigen zur Fortpflanzung. Bremsen legen Eier, das tun sie an Orten wo es feucht ist, wie bei Tümpeln und häufig bei hohem Gras das unten feucht ist. Wenn Bremsen sich fortpflanzen, bekommen Sie noch stärkere Probleme durch mehr Bremsen. Also beugen Sie dem vor und bekämpfen Sie die Bremse mit einer Falle worüber die Informationen hierunter folgen.

Pferdefliegen fangen mit der Sticky Trap Leimfalle

Die >> Sticky Trap Leimfalle << fängt die Bremsen mit Leim. Die Sticky Trap Leimfalle besteht aus einem Eimer oder Ball mit daran einer Schnur. Das Ziel ist es, dass der Eimer mit dem leim darauf aufgehängt wird an einem Ort wo einen die blinde Fliege stört. Allerdings muss dieser Eimer in der Sonne und dem Wind hängen. Die Bremse hat infrarote Augen, damit kann sie Wärme sehen, hierdurch ist es auch wichtig, dass Sie den Eimer/Ball in die Sonne hängen in Kombination mit dem Wind. Denn wenn er dann Wärme abbekommt, wird die Bremse dazu geneigt sein ihn zu beißen und hierdurch wieder Blut zu sammeln. Die Bremse glaubt nämlich, dass es ein lebendiges Tier ist, weil der Eimer/Ball auch leicht schaukelt. Wenn die Bremse versucht zu beißen, wird die Bremse mit den Beinchen hängen bleiben am Eimer/Ball, beschmiert mit Leim. Die Pferdefliege wird sich nie wieder lösen vom Ball oder Eimer.

Preise Sticky Trap Bremsenfalle Leim:

  1. 0,5 Liter                      €15,95
  2. 1,5 Liter                      €31.95 ( Ebay) >>  Sticky Trap Kleber
  3. 3,5 Liter                      €54,95

 Video zum selbst herstellen einer Sticky Trap Leimfalle für Fliegen:

{{YouTube}}

Stallfliegen fangen mit einem weißen Eimer (neu)

Heutzutage kann man Stallfliegen auch mit der Sticky Trap Leimfalle fangen. Man hängt nun allerding seinen weißen Eimer statt einem schwarzen Eimer auf. Den weißen Eimer schmieren Sie auch mit dem Sticky Trap Leim ein. Stallfliegen kommen zu diesem weißen Eimer, weil der Eimer von allein glitzert; in Kombination mit dem Leim wird das nur stärker. Wenn die Stallfliege ihre Pfötchen auf den setzt, kann sie sich nicht mehr davon befreien. Das Vieh wird viel weniger Probleme haben mit allen Fliegen. 

>> Stallfliegen fangen mit einem weißen Eimer <<<

 

Bremsen fangen mit großen Bremsenfängern

Die Bremse kann auch bekämpft werden mit einer großen Bremsenfalle. Diese Bremsenfalle wird aufgebaut aus einem Stativ, Auffangbecken, Mantel und Bremsenkugel. So eine Bremsenfalle wird in den meisten Fällen aufgehängt in einer Weide wo sich Vieh/Pferde befinden, weil diese Falle recht groß ist. Wenn diese Falle zusammengebaut ist, wirkt sie wie folgt. Der Ball muss wieder in Sonne und Wind stehen. Hiervon wird die Bremse nämlich angezogen, weil sie denkt, dass dort Blut ist bei einem Lebewesen. Wenn die Bremse bemerkt, dass es keinen Sinn hat, fliegt sie immer zum Licht. In diesem Fall, fliegt die Bremse in den hellen Mantel. Über den hellen Mantel fliegt die Bremse nach oben. Wenn sie einmal oben ist, landet sie über den Mantel im Auffangbecken. Aus dem Auffangbecken kann die Bremse nie mehr entkommen. So fängt man also eine Bremse mit einem Bremsenfänger. >> Eine Bremsenfalle (Pferdefliegenfalle) << ist erhältlich in vielen unterschiedlichen Arten, also auch zu unterschiedlichen Preisen.

Danke fürs Lesen der Informationen zu Bremsen, Pferdefliegen, Stallfliegen fangen. Wir hoffen, dass Sie dank dieser Informationen etwas schlauer geworden sind was das Fangen von (Pferde)fliegen angeht.

https://sticky-trap.de/page/bremsenfallenleim