Maretim-buesum

Hundebett immer dabei

Ich freue mich wahnsinnig auf die nächste Woche. Dann findet mein jährlicher Urlaub mit meiner besten Freundin statt, den wir jedes Jahr an der Nordsee in einem gemütlichen Apartment verbringen.  Es ist immer das Gleiche, das gehört zu unserem Ritual. Das besondere an diesem Urlaub ist nämlich, dass wir beide unsere Hunde mitnehmen, drei insgesamt. Jedes Jahr aufs Neue ist diese Woche wie ein Geschenk des Himmels für mich. Die täglichen, ausgedehnten Spaziergänge am Meer, die guten Gespräche, die tollen Restaurants um uns herum und die gemeinsamen Fernsehabende, all das ist mit Geld nicht zu bezahlen. Wir haben es sogar geschafft, die Zeit von einer Woche auf zehn Tage zu erhöhen. Ich habe meine zwei Lieblinge dabei und meine Freundin kommt auch immer mit ihrem Vierbeiner. Alles drei mittelgroße Kaliber, die wir ohne Probleme mit uns in der Wohnung halten können und die unseren Urlaub nur noch bereichern. Selbstverständlich haben meine beiden ihre eigenen Schlafutensilien dabei.

 

Hundebett ein Muss

Meine beiden sind sehr verwöhnt, aber auch sehr anständig und wohlerzogen. Nach den langen Spaziergängen die wir oft am Wattenmeer machen, warten sie immer ordentlich vor der Tür, damit ich sie abputzen kann. Sie lieben es auch, an der gleichen Stelle einzuschlafen, aus diesem Grund habe ich ihnen vor längerer Zeit bereits etwas gekauft, das ihnen sehr gut gefällt und sie auch täglich und jede Nacht nutzten. Der Hund meiner Freundin ist ebenfalls ein ganz lieber und leicht umgänglicher Hund. Ein wenig lebhaft manchmal aber gerade das ist ja auch schön. Zuhause sind wir immer viel im Wald, das Meer hier oben ist jedoch einfach was ganz besonderes. Die Hunde kennen die Ecke schon und sind immer genauso aufgeregt wie wir, wenn sie hierher kommen. Wir wollen jetzt versuchen, öfter im Jahr hierher zu kommen, das es uns einfach so gut tut und wir häufiger mal von daheim weg müssen. Vielleicht auch einfach mal Zwischendurch übers Wochenende die Sachen packen und losfahren. Das wollen wir nun künftig einrichten. Die Kinder meiner Freundin sind groß genug, um selbst klar zu kommen und um auf sich aufzupassen. Eine große Erleichterung.

Nicht mehr ohne

Meine Errungenschaft, ein flexibles Hundebett für meine beiden auszuprobieren, war eine sehr gute Entscheidung. Sie haben es von Beginn an sehr gut aufgenommen, gerade so, als hätten sie darauf gewartet, dass ich ihnen endlich ein Bett herbei bringe. Eine Nacht ohne ist nicht mehr denkbar.